Triggerpunkt-Therapie Dry Needling

Triggerpunkt-Therapie Dry Needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine sehr wirksame Form der Triggerpunkt-Therapie und kann gezielt bei CMD-Beschwerden eingesetzt werden.
Mit Dry Needling werden myofasziale Triggerpunkte und Faszien behandelt. Dabei sticht ein speziell ausgebildeter Physiotherapeut oder Arzt mit einer sterilen Akupunktur-Nadel in den Triggerpunkt. Der Nadelstich regt die Sauerstoffversorgung der verspannten Muskelfasern und der Faszien wieder an, senkt die Entzündungsreaktion, verbessert die Durchblutung und löst so die Verspannung dauerhaft und nachhaltig. Der Einstich in den Triggerpunkt erzeugt eine kurze, lokale Zuckungsreaktion im Hartspannstrang, die von vielen Patienten jedoch als angenehmer „Wohlschmerz“ und lösend empfunden wird.

Herr Dr. Vollert ist als Dry Needling Therapeut der DGSA anerkannt:
www.dgs-academy.com/de/therapeutensuche/detail/vollert/

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der DGSA unter:
www.dgs-academy.com/de/triggerpunkt-therapie/dry-needling/