Zahnärztliche Hypnose

Zahnärztliche Hypnose

Immer mehr Patienten entscheiden sich für eine zahnärztliche Behandlung in Hypnose. In der Zahnmedizin ist Hypnose bei fast allen Maßnahmen bei Erwachsenen sowie bei Kindern ab dem dritten Lebensjahr hilfreich. Gerade längere Behandlungen, z.B. das Beschleifen der Zähne für Kronen oder kleinere Operationen, können in Trance ganz entspannt durchgeführt werden. Darüber hinaus hat sich die Anwendung von Hypnose in folgen Fällen besonders bewährt:

•    Große Angst vor zahnmedizinischen Eingriffen
•    Spritzenangst
•    Ohnmachtsneigung bei der Zahnbehandlung
•    Akute und chronische Schmerzen
•    Langzeitbehandlungen
•    Übermäßiger Würgereiz
•    Prothesenunverträglichkeit
•    Verspannungen im  Gesichts- und Mundbereich
•    Kopfschmerzen mit einer Ursache im Bereich der Zahnheilkunde
•    Medikamentenallergien/ -unverträglichkeiten
•    Erhöhtes Narkoserisiko z.B. während der Schwangerschaft

Vorteile einer Behandlung in Hypnose:

•    Angenehmes Erleben während der Behandlung und ruhiger Verlauf
•    Weniger Stress für Patient und Behandler
•    Wirksame Schmerzkontrolle
•    Kaum Schwellungen
•    Geringe oder keine Nachblutungen
•    Kaum Nachbeschwerden
•    Schnelle Wundheilung


Unsere Spezialistin für zahnärztliche Hypnose, Frau Dr. Reich, berät Sie gerne rund um das Thema Hypnose. Frau Dr. Reich ist in Mainz als Hypnosezahnärztin gelistet. Sie ist aktives Mitglied in der DGZH (Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.V.) und in der DGET (Deutsche Gesellschaft für Endotontologie und zahnärztliche Traumatologie e.V.)

Weitere Informationen zum Thema Zahnärztliche Hypnose finden Sie unter: www.dgzh.de

(Quelle www.dgzh.de)